Für ein schöneres Dasein

AGBs

AGB – Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen und Beratungsdienstleistungen, die Kunden über die Online-Plattform der changelicious tätigen oder in Anspruch nehmen.

  1. Kundeneigenschaften

Die Nutzung der von changelicious angebotenen Dienstleistungen und Waren ist ausschliesslich für volljährige und urteilsfähige, natürliche Personen bestimmt.

  1. Angebotene Dienstleistungen

changelicious bietet den Kunden Beratungsdienstleistungen im Bereich der Spiritualität, der Esoterik, der Farb-, Stil-, Parfum- und Imageberatung per Telefon, Skype, E-Mail sowie im Büro bzw. Atelier an. changelicious bietet in diesen Bereichen Coaching und Fernberatungen an, führt jedoch keine Wahrsagung oder ähnliches durch.

changelicious stellt eine technische Plattform zur Verfügung, welche den Kunden die Möglichkeit des E-Learnings per Video und per digitalen Dokumenten im Bereich der Spiritualität und Esoterik sowie der Farb-, Stil-, Parfum- und Imageberatung bietet.

  1. Zugangsdaten

Der Kunde verpflichtet sich, überlassene Zugangsdaten zur Plattform sowie eingerichtete Passwörter streng vertraulich und mit äusserster Sorgfalt zu behandeln. changelicious behält sich vor, bei Entdeckung der multiplen Benutzung oder Verdachts auf Missbrauch der persönlichen Zugangsdaten eines Einzelberechtigten, die Nutzungsberechtigung unverzüglich zu beenden.

Der Kunde ist für die Richtigkeit seiner persönlichen Daten selbst verantwortlich.

  1. Widerrufsrecht

Der Kunde hat das Recht, die Vertragserklärung innerhalb von 14 Tage ohne Angaben von Gründen zu widerrufen.

Für bereits in Anspruch genommene Leistungen besteht dabei in jedem Falle eine Zahlungspflicht.

Der Widerruf ist changelicious schriftlich per E-Mail oder Briefpost (Einschreiben) zuzustellen.

  1. Pflichten

Der Kunde verpflichtet sich, changelicious nur zu kontaktieren, wenn er sich nicht wegen Depressionserkrankungen oder ähnlichen Erkrankungen bereits in ärztlicher Behandlung befindet oder sich behandeln lassen sollte.

Der Kunde und changelicious verpflichten sich, für die vereinbarten Beratungen zu den vereinbarten Zeiten am vereinbarten Ort anwesend zu sein.

Beratungssitzungen müssen mindestens 48 Stunden im Voraus im Online-Kalender vereinbart werden. Beratungssitzungen, die vom Kunden nicht wahrgenommen werden können, müssen mindestens 48 Stunden im Voraus per E-Mail bei changelicious abgesagt werden, andernfalls diese Beratungssitzung in Rechnung gestellt wird.

Sollten Termine aufgrund höherer Gewalt oder Krankheit nicht eingehalten werden können, verpflichten sich changelicious sowie der Kunde, die andere Partei so früh wie möglich per E-Mail oder Telefon zu informieren und einen Ersatztermin zu vereinbaren.

Kunden, die nicht Mitglied werden wollen, können auf die entsprechende Telefonnummer auf eigene Kosten anrufen. Voraussetzung ist die vorgängige Vereinbarung eines Termins sowie der Zahlungseingang entsprechend der im Voraus durch changelicious per E-Mail an den Kunden gesandten Zahlungsaufforderung.

Der Kunde erklärt sich verantwortlich für alle Nachrichten, Bemerkungen oder Bewertungen, die via der Internetseite von changelicious versendet oder veröffentlicht werden sowie für alle Folgen, die daraus entstehen können. Der Kunde ist für seine Entscheidungen und Handlungen alleine verantwortlich.

  1. Vergütung und Zahlungsbedingungen

Die Honoraransätze (exkl. Mehrwertsteuer) für Beratungssitzungen sind auf der Internetseite ersichtlich und richten sich nach Aufwand bzw. der entsprechenden Beratungszeit. Das Honorar ist stets im Voraus zu überweisen.

Im Voraus bezahlte Leistungen müssen vom Kunden innerhalb von sechs Monaten bezogen werden, andernfalls entfällt ein Anspruch. Im Voraus einbezahlte, aber nicht gebuchte oder abgehaltene Beratungssitzungen werden auf Anfrage (per E-Mail an changelicious) zurückerstattet, sofern die Anfrage vor Ablauf der sechs Monate nach Einzahlung bei changelicious eintrifft. Im Falle von Rückerstattungen werden gewährte Rabatte mit der Anzahl tatsächlich bezogener Sitzungen und eventuell anfallenden Rückerstattungsgebühren aufgerechnet, was eine Erhöhung des durchschnittlichen Honorars pro Einzelsitzung oder Buchung zur Folge haben kann.

  1. Gewährleistung und Haftung

changelicous gewährt, dass die angebotenen Waren den zugesicherten Eigenschaften entsprechen.

changelicious schliesst, soweit gesetzlich zulässig, jegliche Haftung im Zusammenhang mit den angebotenen Dienstleistungen oder Waren aus. changelicous übernimmt keine Verantwortung für Fehler, die nicht in ihrem Verantwortungsbereich, namentlich bei Betreibern von Telekommunikationsdiensten, dem Hosting Provider oder sonstigen Drittdienstleistern liegen.

  1. Urheberrecht

Marken, Logos, Slogans, Graphiken, Fotographien und Texte, welche auf der changelicious Internetseite abgebildet sind, sind ausschliesslich das intellektuelle Gedankengut von changelicious und dürfen nicht ohne ausdrückliche Zustimmung von changelicious abgebildet, benutzt oder nachgemacht werden. Die Verwendung von Beiträgen oder Abbildungen zum Eigengebrauch ist gestattet.

  1. Datenschutz

changelicious verpflichtet sich, persönliche Daten gemäss der jeweils geltenden Datenschutzgesetzgebung in der Schweiz zu behandeln.

  1. Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen können von changelicious jederzeit ohne Einhaltung einer Frist geändert werden. Der Kunde akzeptiert die Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen indem er die changelicious Internetseite weiterhin als Kunde nutzt.

  1. Schlussbestimmung

Falls Teile dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein sollten, wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der ganz oder teilweise unwirksamen Bestimmungen treten sinngemäss die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen.

  1. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Das Vertragsverhältnis unterliegt ausschliesslich Schweizer Recht; unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über den internationalen Warenkauf vom 11. April 1980. Gerichtsstand ist Zürich.

Stand, 10. November 2016

Navigation